Berichte 2023




Hallen-Landesmeisterschaft U20 am 21./22.01.2023 in Hamburg

Nach zwei vierten Plätzen bei den Hallen-Landesmeisterschaften der U18 hat Felina in der höheren Altersklasse, der U20, zwei weitere vierte Plätze "eingesammelt".
Im Weitsprung machte sich die verletzungbedingt fehlende Schnelligkeit und Praxis bemerkbar, so dass der weiteste Versuch von Felina genau bei 5,00m landete. Etwas holprig verlief es im Hochsprung, wo Felina mehrmals den 3. Versuch bemühen musste, bevor sie am Ende wieder 1,61m überquerte.



Hallen-Landesmeisterschaft U18 am 14.01.2023 in Hamburg

Immer noch gehandicapt, war für Felina Theissen bei den Hallen-Landesmeisterschaften nur der Start im Kugelstoßen und Hochsprung möglich.
Mit 9,33m im Vorkampf des Kugelstoßens qualifizierte sich Felina für den Endkampf. Hier gelang ihr mit 10,10m im 4. Durchgang der einzige gelungene Stoß des Tages, mit dem sie ihre bisherige persönliche Bestleistung um einen Zentimeter steigerte und damit am Ende den 4. Platz belegte.
Nach dem Kugelstoßen ging es für Felina ohne Pause gleich mit dem Hochsprung weiter. In diesem zeigte Felina schöne Sprünge und verbesserte ihre Saisonbestleistung auf 1,61m. Höhengleich mit der Drittplatzierten bedeuteten die 1,61m auf Grund der Fehlversuche für Felina einen weiteren 4. Platz.



Hallen-Sportfest am 07.01.2023 in Hannover

Den ersten Wettkampfstart im Jahr 2022 absolvierte Felina Theissen beim Hallensportfest in Hannover.
Dabei machten sich beim Warmmachen Oberschenkelprobleme bemerkbar, so dass Felina schweren Herzens auf den 60m-Sprint und den 60m-Hürdenlauf verzichten musste. Lediglich der Start im Hochsprung war möglich. Nach der langen wettkampffreien Zeit klappten noch nicht alle technischen Abläufe zu 100%. Felina überquerte 1,55m und belegte damit den 2. Platz im Wettbewerb der Altersklasse U18 und zeigte, das in den nächsten Wettkämpfen sicher mit größeren Höhen zu rechnen ist.



zurück